Impressum/Datenschutz // Datenschutz


(Stand Mai 2018)  

Wir freuen uns über Ihr Interesse an der VIVONIC GmbH („VIVONIC“). Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist uns sehr wichtig. Nachfolgend möchten wir Sie informieren, wie und welche personenbezogenen Daten wir erheben und Ihnen erläutern, zu welchen Zwecken wir personenbezogene Daten verwenden.
Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass unsere Website Links zu anderen Websites enthalten kann, auf die sich unsere Datenschutzerklärung nicht erstreckt. Darüber hinaus können die Internetseiten unserer Muttergesellschaft unterschiedliche Datenschutzerklärungen enthalten, weswegen wir Sie bitten, sich über die Datenschutzerklärungen dieser jeweiligen Internetseiten zu informieren.  

 

VERANTWORTLICHER

Verantwortliche Stelle für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen der Nutzung dieser Internetseite und ihrer Funktionalitäten ist:

VIVONIC GmbH
Kurfürst-Eppstein-Ring 4
63877 Sailauf
Tel.: +49 6093 9713-0
Fax:+49 6093 9713-15
E-Mail: info.vivonic@fmc-ag.com

Sie können sich auch direkt an unseren Datenschutzbeauftragten wenden:

VIVONIC GmbH
Datenschutzbeauftragter
Kurfürst-Eppstein-Ring 4
63877 Sailauf
Deutschland
E-Mail: info.vivonic@fmc-ag.com

 

VERARBEITUNG IHRER PERSONENBEZOGENEN DATEN

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten für folgende Zwecke sowie auf Basis folgender Rechtsgrundlagen:

Wenn Sie unsere Internetseite besuchen

Wir erfassen, wie bei den meisten anderen Internetseiten auch, Daten Ihres Besuchs auf unserer Website. Das dient dazu, die Internetseite sowohl optimiert als auch mit all ihren Funktionen auf dem Gerät, das Sie verwenden, darzustellen oder Ihre Präferenzen für Ihren aktuellen oder zukünftigen Besuch abspeichern zu können. Es werden routinemäßig folgende Internetprotokolldaten während Ihres Besuchs auf unseren Internetseiten erfasst: Ihre IP-Adresse, die Internetseite, über die Sie auf unsere Seite gelangt sind, die von Ihnen auf unserer Website besuchten Seiten, welchen Internetbrowser Sie verwenden, das Datum Ihres Besuchs sowie wie lange Sie sich hier aufgehalten haben. Ihre IP-Adresse wird komplett anonymisiert erfasst. Die letzten drei Zahlen werden hierbei gelöscht. Somit ist es nicht mehr möglich, dass wir Sie als individuelle Person identifizieren können. Wir verarbeiten diese Daten auf Grundlage gesetzlicher Bedingungen, nach denen die Verarbeitung zulässig ist: da (1) dies zur Erfüllung des Vertrags über die Nutzung unserer Website (Art. 6, Abs. 1, Lit b, DSGVO) erforderlich ist und (2) wir ein berechtigtes Interesse in der Gewährleistung der Funktionen und des fehlerfreien Betriebs unserer Internetseite haben und Ihnen als Nutzer einen maßgeschneiderten Service anbieten können. Überwiegende Interessen oder Grundrechte und Grundfreiheiten bestehen nicht (Art. 6, Abs. 1, lit f), DSGVO). Wir werden Ihre IP-Adresse innerhalb eines Monats löschen.

Wenn Sie VIVONIC durch eine Kontaktaufnahme Informationen zur Verfügung stellen

Wir erfassen und verarbeiten personenbezogene Daten, die Sie uns zum Beispiel beim Ausfüllen von Online-Formularen oder bei Kontaktaufnahme mit uns durch Kommunikationsmittel wie E-Mail, Telefon oder Post zur Verfügung stellen. Der Zweck, zu dem Sie uns Ihre personenbezogenen Daten zur Verfügung stellen, kann im Falle von Online-Formularen auf dem jeweiligen Formular selbst nachgelesen werden. Im Allgemeinen besteht der Zweck der Datenverarbeitung darin, mit Ihnen in Kontakt zu treten. Wenn Sie sich per E-Mail, Telefon, Fax oder mittels eines auf unserer Internetseite bereitgestellten Online-Kontaktformulars an uns wenden, verarbeiten wir die personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitstellen: Ihr Name, Firmenname, Beruf, Ihre Adressdaten, E-Mail-Adresse, Telefon- und Faxnummer, den Inhalt und die Art Ihrer Anfrage und mögliche weitere von Ihnen dahin gehend bereitgestellten Informationen, um auf Ihre Anfrage zu antworten. Wir tun dies auf Grundlage Ihrer zuvor erteilten Zustimmung (Art. 1, Abs. 1, lit a), DSGVO) oder um einen Vertrag den Sie mit uns abgeschlossen haben (Art. 6, Abs. 1, lit b), DSGVO) durchzuführen oder um in dem berechtigten Interesse, mit Ihnen zu kommunizieren und Ihre Anfrage zu beantworten. Da Sie sich an uns gewendet haben, stehen überwiegende Interessen oder Grundrechte und Grundfreiheiten Ihrerseits nicht entgegen (Art. 6, Abs. 1, lit f), DSGVO). Soweit Sie dem nicht ausdrücklich zugestimmt haben, verwenden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht für eine Kontaktaufnahme für Marketingzwecke. Ihre Kontaktdaten werden wir auch weiterhin speichern, wenn Ihre Anfrage beantwortet wurde, um auf weitere Anliegen reagieren zu können. In Online-Formularen bereitgestellte Informationen werden zum Schutz Ihrer personenbezogenen Daten gegen Veränderung und einen nicht autorisierten Zugriff immer über eine sichere Verbindung erfasst. Denken Sie bitte daran, dass ein unverschlüsselter E-Mail-Verkehr nicht sicher schützt.

 

EMPFÄNGER IHRER PERSONENBEZOGENEN DATEN

Wir übermitteln Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich anderen Unternehmen innerhalb des Fresenius-Konzerns. Die Daten werden von der Fresenius Netcare GmbH, Else-Kröner-Straße 1, 61352 Bad Homburg, Deutschland, aufbewahrt und gehostet. Wir setzen dahin gehend, um unsere Website bereitzustellen, externe Dienstleister („Verarbeiter“) wie Hosting-Service-Provider ein, die somit einen Zugang zu Ihren personenbezogenen Daten erhalten. Wir wählen sämtliche Verarbeiter sorgfältig aus und überprüfen diese regelmäßig. Diese Verarbeiter dürfen personenbezogene Daten nur für die von uns festgelegten Zwecke und Daten gemäß dieser Datenschutzerklärung und den anwendbaren Datenschutzgesetzen verarbeiten.

Wir speichern Ihre Daten in einer Cloud ab. Das bedeutet, dass es möglich ist, dass Ihre personenbezogenen Daten von Cloud-Dienstleistern wie Microsoft verarbeitet und in verschiedenen Ländern der Europäischen Union aufbewahrt werden. Wir fordern diese Dienstleister auf, ähnliche Datenschutzmaßnahmen wie jene zu implementieren, die wir auf Grundlage vertraglicher Vereinbarungen einrichten.

Um Ihre Anfragen bearbeiten zu können leiten wir Ihre Anfrage einschließlich der von Ihnen bereitgestellten personenbezogenen Daten an Ihren Ansprechpartner in unseren Tochtergesellschaften weiter. Ihre personenbezogenen Daten werden dabei möglicherweise in ein Drittland außerhalb der Europäischen Union übertragen, das möglicherweise über kein vergleichbares Datenschutzniveau verfügt. In Bezug auf diese Länder stellen wir entsprechende Garantien zur Verfügung, um die Sicherheit ihrer personenbezogenen Daten auf das Datenschutzniveau in der Europäischen Union anzugleichen. Diese Garantien sind: Standardvertragsklauseln, die von der Europäischen Kommission erlassen sind, oder die Teilnahme am US-Privacy Shield. Wenn keine entsprechenden Garantien vorliegen, werden wir nach Ihrer Einwilligung fragen.

Soweit wir nicht dazu gesetzlich verpflichtet sind, leiten wir Ihre personenbezogenen Daten nicht an Behörden weiter. Unsere Mitarbeiter, Vertreter und Distributoren sind verpflichtet, die Vertraulichkeit und den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten sicherzustellen.

 

COOKIES

Wir verwenden für unsere Internetseite Cookies. Cookies sind kleine Textdateien, die von Ihrem Webbrowser auf Ihrem Computer abgespeichert werden. Sie gefährden Ihren Computer nicht und sie beinhalten keinerlei Schadsoftware.

Welche Cookies wir warum verwenden

Funktionale Cookies

Zur Ermöglichung der Funktion und Ihrer Nutzung unserer Internetseite verwenden wir sogenannte Session-Cookies. Diese unterstützen dabei, Sie während der Nutzung unserer Internetseite zu identifizieren, damit wir Ihnen den Besuch auf unserer Internetseite so angenehm wie möglich machen können. Diese „Session-Cookies“ werden automatisch und unverzüglich gelöscht, sobald Sie unsere Internetseite wieder geschlossen haben.

Darüber hinaus verwenden wir einen „Cookie-Notifier“-Cookie. Dieser Cookie speichert auch Ihre Entscheidung, ob Sie der Nutzung von Cookies auf unserer Internetseite zustimmen oder nicht. Es wird automatisch gespeichert, dass Sie eine der zwei verfügbaren Optionen ausgewählt haben. Wir speichern Ihre Zustimmung zur Nutzung unserer Cookies für ein Jahr. Sollten Sie sich gegen die Nutzung von Cookies entscheiden, wird diese Information für einen Monat gespeichert. Das entsprechende Cookie-Banner wird Ihnen innerhalb dieses Zeitraums nicht mehr angezeigt.

Wir verwenden diese Cookies auf Grundlage unseres berechtigten Interesses, Ihnen eine optimale und funktionierende Internetseite bereitzustellen. Dem stehen überwiegende Interessen oder Grundrechte und Grundfreiheiten Ihrerseits nicht entgegen (Art. 6, Abs. 1, lit f, DSGVO).

Pseudonymisierte User-Profile

Darüber hinaus verwenden wir „Tracking-Cookies“, mit denen die Funktionsweise unserer Internetseite analysiert und verbessert wird. Diese Cookies erfassen lediglich pseudonyme, nicht nutzerspezifische Informationen. Mit diesen Cookies lässt sich beispielsweise zurückverfolgen, die Zeit des Besuchs der Seite, wie oft Besucher eine Seite aufrufen, welche Seiten sie am häufigsten ansehen, wie lange sie auf welcher Seite verweilen, welche Seiten den Besucher auf unsere Seite geführt haben und ob sie Fehlermeldungen erhalten. Darüber hinaus werden das Herkunftsland, der genutzte Browser und das Betriebssystem des Besuchers zurückverfolgt. Diese von diesen Cookies erfassen Informationen können nicht dazu verwendet werden, einzelne Nutzer zu identifizieren. Diese Daten werden unmittelbar nach der Erfassung anonymisiert.

Unsere Internetseite verwendet Matomo (ehemals Piwik). Hierbei handelt es sich um ein Open-Source-Internet-Analysetool. Das Cookie erfasst anonymisierte, analytische Daten über die Nutzung unserer Internetseite. Diese verwenden wir, um die Nutzung unserer Internetseite nachzuvollziehen und diese entsprechend zu optimieren. Die von diesem Cookie erzeugten Informationen über Ihre Nutzung unserer Internetseite (einschließlich der anonymisierten IP-Adresse) werden auf dem Server unseres betriebseigenen Dienstleisters, der Fresenius Netcare GmbH, Else-Kröner-Straße 1, 61352 Bad Homburg, Deutschland, gespeichert. Die anonymisierte IP-Adresse wird dabei getrennt von anderen von uns erhobenen Daten gespeichert. Sollten Sie sich dazu entscheiden, die Option „keine Rückverfolgung“- in Ihrem Web-Browser oder auf Ihrem mobilen Gerät zu hinterlegen, werden wir den Aufruf unserer Internetseite nicht nachverfolgen.

Wir verwenden Tracking-Cookies und den Cookie „Ihre Auswahl abspeichern“ auf Grundlage unseres berechtigten Interesses, Ihnen eine optimierte und funktionale Internetseite bereitzustellen. Dem stehen überwiegende Interessen oder Grundrechte und Grundfreiheiten Ihrerseits nicht entgegen (Art. 6, Abs. 1, lit f, DSGVO).

Wie Cookies verwaltet werden können:

Es ist Ihre Entscheidung, ob Sie die Nutzung von Cookies gestatten wollen. Sie können die Nutzung von Cookies für unsere Internetseite jederzeit aktivieren oder deaktivieren, indem Sie dies in den Einstellungen Ihres Browsers entsprechend hinterlegen. Außerdem können Sie jederzeit bereits eingerichtete Cookies löschen. Sollten Sie sich gegen die Nutzung von Cookies entscheiden, kann dies die Funktionsweise unserer Internetseite beeinträchtigen.

Um die Nutzung von Cookies abzulehnen müssen Sie die Einstellungen Ihres Webbrowsers oder Ihres mobilen Geräts anpassen. Wie Sie diese Anpassung vornehmen können, finden Sie bitte in den Beschreibungen Ihres jeweiligen Webbrowsers:
Chrome
Firefox
Internet Explorer
Safari

Wenn Sie Cookies löschen, ist es möglich, dass Sie aufgefordert werden, bestimmte Dialoge nochmals zu bestätigen. Bitte beachten Sie, dass sich Ihre Cookies-Einstellungen immer auf den Internetbrowser, den Sie verwenden, beziehen. Das heißt, wenn Sie unsere Internetseite mit einem anderen Internetbrowser aufrufen wollen, müssen Sie diese Einstellung erneut vornehmen.

 

IHRE RECHTE ALS BETROFFENE PERSON

Recht auf Auskunft

Sie haben das Recht, Auskunft von VIVONIC darüber zu erhalten, ob personenbezogene Daten von Ihnen verarbeitet wurden oder nicht. Sollten wir personenbezogene Daten von Ihnen verarbeiten, haben Sie das Recht, von uns Auskunft über die von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen (Art. 15 DSGVO).

Recht auf Berichtigung

Sollten unrichtige personenbezogene Daten verarbeitet werden, steht Ihnen ein Recht auf Berichtigung zu (Art. 16 DSGVO).

Recht auf Löschung

Sie haben das Recht, bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen (Art. 17 DSGVO) die Löschung Ihrer personenbezogenen von uns zu verlangen. Dieses Recht haben Sie insbesondere, wenn personenbezogene Daten für den Zweck, für welchen sie erfasst wurden, nicht mehr erforderlich sind, Ihre personenbezogenen Daten unrechtmäßig verarbeitet wurden, personenbezogene Daten aufgrund einer rechtlichen Verpflichtung innerhalb der EU oder eines Mitgliedstaates, dem VIVONIC unterliegt, gelöscht werden müssen oder Sie Ihre Zustimmung widerrufen haben und eine anderweitige Rechtsgrundlage für die Verarbeitung nicht besteht.

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Sie haben das Recht, bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen (Art. 18 DSGVO) von VIVONIC die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen. Dieses Recht haben Sie insbesondere, wenn Sie die Richtigkeit Ihrer personenbezogenen Daten bestreiten, und zwar für die Dauer, die es VIVONIC ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen oder wenn die Verarbeitung unrechtmäßig ist und Sie statt der Löschung Ihrer personenbezogenen Daten die Einschränkung der Nutzung verlangen.

Recht auf Datenübertragbarkeit

Unter den Voraussetzungen des Art. 20 DSGVO steht Ihnen ein Recht zu, Ihre personenbezogenen Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten und diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch VIVONIC zu übermitteln.

Widerspruch gegen die Verarbeitung

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, die aufgrund von Artikel 6 Absatz 1 lit. e oder f DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen. VIVONIC wird in diesem Falle die personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir weisen zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nach, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten der überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Zur Durchsetzung der vorgenannten Rechte stehen wir Ihnen gerne über einen der oben genannten Kommunikationskanäle zur Verfügung.

Beschwerderecht

Sie haben das Recht, eine Beschwerde bei der verantwortlichen Aufsichtsbehörde einzulegen.

Unsere Kommunikationsabteilung oder unser Datenschutzbeauftragter beantworten Ihnen gerne Fragen in Bezug auf unsere Datenschutzerklärung. Wir verweisen diesbezüglich auf die nachfolgenden Kontaktdaten.

© 2000 - 2019 VIVONIC GmbH

VIVONIC GmbH
Kurfürst-Eppstein-Ring 4
63877 Sailauf
Tel.: +49 6093 9713-0
Fax:+49 6093 9713-15
E-Mail: info.vivonic@fmc-ag.com